Neue Sprache des Innenministers

Der Bundesschäuble ist manchmal garnicht zu verstehen, aber DIE ZEIT hilft.

karrierik am 9.3.09 12:24

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung